Freitag, 31. Januar 2014

Hilfe! Ich ersticke...

Seit meiner großen Zimmer-Räum und Rotations-Aktion funktioniert mein fotografisches Gedächtnis nicht mehr so richtig... Ich glaube, dass meine altersschwache Hirn-Kamera mit "Hektik-Schlottchen" in dieser stressigen Situatuion nicht mehr mit kam und einen Filmriss aus gelöst hat... Ich finde so einiges in meinem Nähzimmer nicht mehr, weil ich zu vieles gleichzeitig verräumt habe. Ein sehr guter Zeitpunkt alles aus zu räumen, zu sichten, neu zu sortieren und strukturieren... damit bin ich seit einigen Tagen beschäftigt.

Ich bin und bleibe nun mal eine Chaos-Tante ;) Aber so bin ich halt... (ich denke auch nicht, dass sich daran noch etwas ändern wird, denn es gehört doch einfach so wie es ist zu mir.

Schon früher stand in meinem Poesie-Album der wohlwollende Spruch:

"Halte Ordnung, liebe sie. Sie erspart Dir Zeit und Müh'!"

Mein Konter darauf:

"Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen!"

Heute geht mir die ewige Sucherei an die Nerven, argere ich mich dann doch über mich selbst!!!

Gestern habe ich (fast) alle Stoffe versucht zu sortieren und wieder Ordnung ins Chaos zu bringen. Ich denke, dass ich euch nächste Woche mein ordentliches Nähzimmer komplett zeigen kann.


Durch diese Aktion habe ich leider ganz vergessen, meine Blog-Verlosung aus zu losen - SORRY! Ich. habe es diesmal ziemlich unspektakulär, also ohne Glücksfee o.ä, oder Random (mangels Wissens) und ohne Beweisfotos gemacht. Ganz einfach: 16 Kommentare, 16 Zettel mit 16 Zahle, ab in ein Glas und enen Zettel rausgefischt...

And the winner is...

No.16 - birgit2611

Liebe Birgit, bitte melde Dich bis zum 6. Februar 2014 bei mir, damit ich da Überraschungspaket hier gemeinsam mit Dir öffnen kann ;)


Solltest Du Dich nicht melden, wird das Paket neu verlost und natürlich neu gepakt ;)))


So, ich bin dann mal weg... Oder verschollen im Näh-(Chaos)Zimmer... Oder der (Stoff)Berg ruft... Oder, oder , oder...


So, und weil ich mich freue... ab damit zu Knuddelwuddels Freutag ;)

Euer Schlottchen

Mittwoch, 29. Januar 2014

Schon der 5. RUMS...

Eigentlich ist es schon fast erschreckend, wie schnell der RUMS-Tag wieder vor der Türe steht... Ich habe dann manchmal das Gefühl, nicht wirklich etwas geschafft zu haben in dieser Woche.

Immerhin, ich habe noch keinen Loop gepostet - den spare ich mir auf für den absoluten Notfall ;D

Meine nähverrücke Freundin konnte es nie lassen, eine Bemerkung über mein schäbiges Näh-Portemonnaie zu machen... Es war mal ein Werbegeschenk und weil es so schön klein und praktisch war, habe ich es gerne zu Stoffmärkten mitgenommen,



Leider habe ich nur noch das abgetrennte Außenteil, aber ich denke, das ist aufschlussreich genug ;)

Also, wie ihr schon entnehmen konntet, habe ich das Außenteil abgetrennt... aus meinem BW-Seesack neu zugeschnitten, mit Flora bestickt, das einfache schwarze "Scheinfach" mit türkisem Stoff aufgehübscht und wieder zusammen genäht. So sieht es jetzt aus, mein neues altes Näh-Portemonnaie:



Ich finde es ist nun wieder salonfähig. Und es passt so schön zu meiner Tasche, die ich euch letzten Rumstag gezeigt habe.

An dieser Stelle möchte ich mich bei euch für die vielen lieben Kommentare zu meiner "Neuen" bedanken.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag.

Euer Schlottchen, die jetzt mal eine RUMS-Runde dreht und sich von euren RUMSern inspirieren lässt ;)





"Wiesn" Kalenderhülle

Der Wollfilz schlummerte hier auch schon seit der letzten Creativa in Dortmund - also seit knapp einem Jahr. Es wurde also Zeit ihn zu verarbeiten...


Mal sehen, ob sie gefällt.

Hat jemand eine guten Tipp für mich, wo man guten Wollfilz zu fairen Preisen kaufen kann?

Allen einen schönen Tag euer Schlottchen

Dienstag, 28. Januar 2014

Happy moments 2014 - Sammelstelle

Zu meinem vergangenen Freupost habe ich so liebe Kommentare bekommen, dafür möchte ich erst ein mal DANKE sagen!!! Dann kam der Hinweis, dass ich doch auch so ein "Glücks-Momente-Glas" für 2014 bräuchte; Also so eins, wie die Gisi eins hat... Darin sammelt man das ganze Jahr seine persönlichen Glücksmomente und an Silvester schüttet man es aus und genießt das ganze Glück noch mal. Also bin icch gleich losgezogen und habe mir ein großes Glas besorgt (ich hoffe, es ist nicht zu klein...), habe es ein klein wenig gepimpt und auch schon gefüttert...




Und weil ich das gerade erst gemacht habe, bringe ich es zum Creadienstag. Pssst, ich habe noch mehr gemacht, aber das zeige ich euch die Tage.

Euer Schlottchen

Freitag, 24. Januar 2014

Freutag!!! *** unter 50 ***


Heute muss ich unbedingt auf meine 22 in 222 Liste zurückkommen. Genau genommen auf Punkt 9!!!

Von der Metropole habe ich ja bereits hier berichtet. Was ich euch allerdings bisher verschwiegen habe ist, wer mein verrücktes Pendant ist...


Diese Karte habe ich vor über 14 Jahren mal geschenkt bekommen (weil ich halt manchmal ziemlich spontan verrückte Dinge tue).

An dieses Zitat musste ich seit der Buchung der Flüge und des Hotels denken. Und seit dem 5. Dezember habe ich ein Maßband (eins vom Möbel-Schweden) mit 100cm. Jeden Tag schneide ich davon einen Zentimeter/Tag ab ;)))))


Ich glaube, fast alle Leser meines Blogs kennen sie und freuen sich immer wieder auf ihre herzerfrischenden Posts und ihr verschmitztes Lächenl, wenn sie in die Kamera schaut.

Nur noch 48 Tage!!! Mensch Gisi, ick freu mir sooooo!!!!!

Bei Frau Knuddelwuddels gibt es Freude pur, dort sammeln sich alle die - wie ich vor Freude fast überschäumen ;))))))

Euch allen ein wunderschönes Wochenende Schlottchen

Donnerstag, 23. Januar 2014

Helfen kann so einfach sein...



Das Schicksal schlägt viel öfter zu, als wir es erahnen mögen oder gar könnten. Manchmal trifft das Unfassbare aber auch genau in unsere Mitte... es kommt einfach immer näher und näher und wir haben keine Chance ihm auszuweichen. ABER was wir tun können ist zusammenrücken und zusammenhalten und dem Schicksal die Stirn bieten!!!

Vor einigen Wochen waren es Ben und Julian, aktuell ist es Joshua (das Patenkind von Sabine/Contadina) und nächste oder übernächste Woche *?* der oder die mein Herz berührt und unsere Unterstützung braucht.


Helfen kann jeder - egal wie - ihr müsst es nur wollen!!!




Also, mit einnem Klick erfahrt ihr wie einfach helfen sein kann! Nur keine Scheu, es tut nicht weh!

Ich habe mich vor vielen Jahre typisieren lassen - ich glaube, es ist schon ca. 15 Jahre her. Damals war es noch um einiges umständlicher und trotzdem waren so viele Menschen dem Aufruf gefolgt. Ich erinnere mich, dass ich von der langen Menschenschlage total überwältigt war... da waren ganze Vereine, "Motorrad-Rocker", komplette Firmen-Belegschaften, Menschen verschiedensster Nationalitäten und, und, und... Wenn wir uns da nicht schon begegnet sind, vielleicht bist Du ja jetzt dabei ;)))


Hoffnungsvolle Grüße Schlottchen

RUMS # 4 Mit meiner Neuen ;)))

Vor ca. einem Jahr habe ich einen BW-Seesack ergattern können. Seit dem konnte ich mich nicht entscheiden, wie ich ihn "verwurste".

Ich habe mich für meinen eigenen einfachen Schnitt entschieden und trotzdem noch weiter gerätselt, ob dieser denn das Non-Plus-Ultra sei. Irgendwann war mir mein eigenes Hin und Her selbst zu blöd und habe kurzerhand geschnitten... Hab die Taschenklappe unter die Sticki geschmissen und während des Stickens weiter zugeschnitten und fleißig genäht. Und schwupp die wupp war das Grobe schon fertig. So noch schnell die originalen Ösen und D-Ringe für den originalen Gurt daran und... nix da und... Über eine Stunde habe ich daran gesessen das Biest vom Seesack abzutrennen!!! Aber es hat sich gelohnt... Der Gurt ist etwas kurz, aber dafür habe ich schon eine Idee. Auch für das Innenleben, denn hier habe ich auf ein Futter verzichtet, weil ich mir einen Taschen-Organizer nähen möchte. Ich denke, dass sich der Aufwand lohnt, da ich diese Tasche ja öfter nähe - auch schon mal aus Leder.

Aber hier erst einmal meine neue Tasche (noch ohne Innenleben ;))






So, Meine Neue darf zu Muddi, weil sie für mich ist - obwohl ich da aufpassen muss, hier lauern nämlich schon zwei Elstern...

Und weil es eine Tasche ist darf sie auch zu Merlines TT (Taschen und Täschchen) und ein Häkchen bei meinen 22 in 222 darf ich auch noch machen, aber das ist noch nicht alles, da der Schnitt von mir ist, geht die Tasche auch noch ins Kino ;))) Zu Scharlys Kopf Kino!

Ich drehe jetzt mal ganz gemütlich meine RUMS-Runde, danach gehe ich ins Kino und zu guter Letzt stöber ich mal nach ein paar Taschen - kommt wer mit?

Liebe Grüße euer Schlottchen

Dienstag, 21. Januar 2014

Vom Lieblingshemd...

Der Lieblingsmann hat(te) ein Lieblingshemd - rot mit Sternen. Immer wenn er es an hatte, habe ich gesagt: "Na, hast Du wieder Dein Weihnachtshemd an!?" Irgendwann vor ein paar Jahren hatte er es dann in die Altkleidertüte gepackt... Und ich hab es wieder rausgeholt und in den Keller-Schrank gehängt. Ich fand den Stoff und die Knöpfe doch sooooo toll. Ich hatte schon länger vor diesem tollen Teil neues Leben einzuhauchen... Heute war es dann so weit...



Leider habe ich vom ganzen Hemd kein verwertbares Foto, aber im "Archiv" finde ich sicherlich ein Trage-Foto mit blutjungem Lieblingsmann ;))))

Ich denke, dass mein neues Sofakissenein Häkchen bei meinen 22 in 222 wert ist, ebenso Creadienstag tauglich ist und auch zu Scharlys Kopfkino gehört...

Sonntag, 19. Januar 2014

Es ist noch was VERRÜCKTES abzuhaken!!!

Ha, LiSte ist ja wie bereits gesagt mein zweiter Vorname, oder besser gesagt mein Name ist Programm!!! Ich will meine Auflistungen aber auch nicht umsonst schreiben oder generell auf Übertragung setzten... also habe ich Punkt 9 meiner "Gut-tu-Liste" von 22 in 222 ganz konkret in Angriff genommen!!!


Nein, es ist diesmal keine wirkliche Liste, sondern eher ein Programm!





So könnte es sein... aaaaber, ich plane ja nicht allein ;)))))

Liebste Grüße von eurem Schlottchen


Donnerstag, 16. Januar 2014

Mit Kopfschmerzen zu RUMS # 3

Bei dieser tollen Stickdatei war es bei mir Liebe auf den 1. Blick!!! Und dann gibt es sie auch noch von Traumzauber als großzügiges Geschenk!

Ich dachte, ich nähe für mich mal ein ganz einfaches und bequemes Kissen, damit ich mir auf meiner Recamiere ganz in Ruhe etwas gegen diese Kopfschmerzen aussuchen kann... bei Za***do, oder so ;D


Aber ich glaube, es ist auch ganz gut, um in Ruhe donnerstags meine RUMS-Runden zu drehen - ohne Schuhe und ohne Kopfweh!


Euer Schlottchen

Mittwoch, 15. Januar 2014

Mit etwas Glück...

Schon länger denke ich über eine Blog-Verlosung nach, aber irgendwie passte es nie so wirklich. Und deshalb mache ich eine "EINFACH-NUR-SO-VERLOSUNG"!!!

Tolles Wort ;)) Aber, ich wollte "einfach nur so" mal bei euch Danke sagen! Ihr wollt wissen wofür? Na klar!

Das größte Dankeschön geht an alle, die mich in der Spendenaktion für Ben und Julian so lieb unterstützt haben. Dabei ist es völlig egal wie, denn liebe tröstende Worte sind genauso wichtig, wie motivierende oder auch konstruktive Tipps. Ihr habt mich überwältigt und beeindruckt mit eurer Hilfsbereitschaft, euren Sachspenden, euren Überweisungen direkt aufs Spendenkonto... Die Liste könnte ich noch unendlich lange fortsetzten. Jedenfalls habt ihr dazu beigetragen, dass die Familie erst einmal ohne finanzielle Sorgen bei den Kindern bleiben kann. Auch heute kommen noch Anfragen, was noch gebraucht wird, momentan ist die Spendenaktion gestoppt, aber glaubt mir, ich komme auf eure lieben Angebote zurück, wenn es erforderlich sein sollte ;))))

Dann möchte ich mich aber auch "einfach nur so" mal für jeden lieben Kommentar bei euch bedanken, denn wer freut sich nicht, wenn er mit seinem Blog-Post keine Einzelgespräche führt. Ich freue mich jedes Mal wie Bolle, wenn ich einen Kommentar freischalten darf und soger einen neuen Lesereintrag entdecke. Seien wir doch ehrlich, nur so macht Bloggen Spaß und Freude.

So, wer wissen möchte, was es hier schönes zu gewinnen gibt, den muss ich an dieser Stelle enttäuschen, weil ich nämlich ein Überraschungspaket verlose! Aber so viel verrate ich euch, es hat mit nähen und betüdeln zu tun...

Was musst du tun um dieses Überraschungspaket zu gewinnen?!

1.) Du solltest Dich in erster Linie auf Überraschungen einlassen ;)))

2.) Du solltest Leser meines Blogs sein ;)))

3.) Du solltest hier einen Kommentar hinterlassen, in dem Du Deine Lieblingsfarbe verrätst und was Du am liebsten
nähst ;)))

Solltest Du keinen Blog haben, dann schreibe bitte Deine Email-Adresse in Deinen Kommentar ;)))

4.) Du solltst eine deutsche Postadresse haben und mindestens 18 Jahre sein, weil Stoff bekanntlich süchtig macht ;))


Die Verlosung geht bis zum 25. Januar 2014. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich versuche dann Sonntag sofort aus zu losen!



Viel Spaß wünscht euch euer Schlottchen

Montag, 13. Januar 2014

Schlicht und ergreifend Wölfe...

Wölfe waren gefragt, aber bitte schlicht! Ich denke Jeans ist schlicht... ich hoffe, schlicht genug ;)



Bis bald Euer Schlottchen

Sonntag, 12. Januar 2014

Für das große Tochterkind...

Mein großes Mädchen wollte ich schon länger einen Kameragurt nähen - sie wollte eigentlich irgendwas aus Brokat oder mit Azteken-Muster. Ich habe auf jedem Stoffmarkt den ich besucht habe Ausschau gehalten und bin leider nicht fündig geworden. Aber das Mädel ist ja flexibel und liebt Bullies ;) Und weil die Mutti das natürlich weiß, hat sie ihr dann aus eben eine Kameragurt aus schönem Bulli-Stoff genäht, der eigentlich für Täschchen oder Kissen fürs Tochterkind gedacht war.


Und für den Schlüssel der ersten eigenen Wohnung musste ein neuer Anhänger her ;D


Sie liebt nämlich auch Dackel ;)

Mit dem Bulli-Kameragurt habe ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen können... oder besser gesagt gleich zwei Häkchen bei meinen 22 in 222 machen dürfen!

Ich finde, dass ich schon ganz schön viel geschafft habe. Und zwei weitere Dinge sind schon in der Vorbereitung (Seesack und Kissen).



Und weil ich das alles an diesem Wochenende geschafft habe werde ich es zu Uni Lines Sewing SaSu und zu kathifees Fag Samstag bringen-


Ihr Lieben, ich möchte mich ganz herzlich für eure lieben Kommentare zu meinen letzten beiden Posts bedanken.

Liebe Grüße Schlottchen

Freitag, 10. Januar 2014

Short Stories # 1 "Gute Vorsätze"

Beim Bloggen habe ich des Öfteren von einer neuen Link-Party gelesen. Sie kommt von Bine und Andrea und heißt Short Stories. Und weil ich eigentlich schon immer sehr gerne geschrieben habe, mache ich doch einfach mal mit!


Ein gutes Thema und wenn nicht jetzt, wann dann ;)))

Irgendwann vor vielen Jahren habe ich mir zum Jahreswechsel den Vorsatz gemacht, KEINE guten Vorsätze zu machen. Das war, so glaube ich heute immer noch - der beste Vorsatz, den ich mir je vorgenommen habe ;)))) Wie oft haben wir uns dieses oder jenes vorgenommen und dieses Vorhaben dann im Alltag schneller aus den Augen verloren, als man blinzeln konnte. Nicht alles lässt sich in unserer schnelllebigen Gesellschaft mal eben umsetzten oder verändern. Da setzte ich mir lieber Ziele und zwar eins nach dem anderen. Damit ich aber nichts vergesse, schreibe ich gerne Listen.

Wer möchte kann sich gerne hier meine 22 in 222 Tagen Liste(n) anschauen...

Alles was nicht abgehakt wird, wird übertragen - ich arbeite also auch gerne mal mit Übertragungslisten!! Immerhin verliere ich dadurch nichts aus den Augen. Manchmal - je nach Liste - arbeite ich mit einem Belohnungs-Programm. Ja, so habe ich es glaube ich in der Grundschule gelernt: Wenn man etwas gemacht hat, gabs ein Stempelchen o.ä.!!! Ich belohne mich dann z.B. mit einer schönen Stickdatei oder einem neuen Ebook. Tja, man kann auch sagen, dass ich mich selbst versuche zu überlisten (na, ist das nicht ein feines Wortspiel...)!



Der Weg ist das Ziel! Und was letztlich zählt, ist der Erfolg!

Übrigens, wer mich kennt - wirklich kennt, der weiß, dass sich LISTE aus meinem Namen zusammen setzt! Also, noch Fragen!?

Und ihr so? Euer Schlottchen

Donnerstag, 9. Januar 2014

Desaster RUMS # 2

Kennt ihr das!? Ihr seht etwas und habt direkt eine Idee im Kopf - klar!!!

So ging es mir, als ich "Grete" von Machwerk gesehen habe. Bei der Umsetzung ging alles schief, was nur schief gehen konnte...

Das leidige Problem der Stoffauswahl ist ja schon lange bekannt, aber dann farblich passende Reißverschlüsse - zu dem auch noch als Endlos-Version - zu bekommen... nun ja, Frau gibt sich dann halt mit dem zufrieden, was zu kriegen ist.

Alles war fertig, das Innenleben, das Außenteil - fehlte nur noch, dass der Zipper aufgefädelt wird... Und dann gellte der Urschrei durchs Haus - Gott sei Dank war ich alleine zu Hause, meine Familie hätte mich sicherlich sonst einweisen lassen.. Ich dumme *** hatte den Reißverschluss verkehrt rum eingenäht - heul, schnief, schneutz!!!!!

Nach dem ich mich wieder beruhigt hatte, habe ich den Trenner in die Hand genommen und mich daran gesetzt alles wieder auf zu trennen... Aber das Leder war natürlich nicht mehr zu gebrauchen, weil es pervoriert war. Also ein neues Außenteil zugeschnitten und dann auf ein Neues!!!

Mein Ergebnis ist super klasse geworden, man muss nämlich immer nur die richtige Sichtweise haben. Aber genug geschrieben! Seht selbst:



Ich habe noch NIE einen Reißverschluss soooo miserabel eingenäht, aber das Innenleben ist so schön, dass sich mein Geld und auch die Kreditkarten sehr wohl darin fühlen. Und weil dem so ist, bleiben Geld und Karten auch dadrin... Man könnte auch sagen, dass es eine Spar-Börse ist, denn sie sieht so was von schäbig aus, dass ich sie in keinem Geschäft rausholen mag um zu bezahlen ;D

Und weil ich euch mal zum Lachen oder zum Bemitleiden bringen möchte zeige ich meine verunglückte Grete bei RUMS!

Noch eine kleine andere Sache, leider kann ich momentan nicht so bloggen und kommentieren, wie ich gerne möchte, weil bei uns derzeit ein Internet-Telefon-Problem herrscht. Der Netzanbieter bittet um Geduld. Vielleicht schaffe ich es ja, in der Zeit mal die Wäscheberge zu beseitigen ;)))))

Getreu meinem Lebensmotto: "Ringe dem Negativen immer das Positive ab!"

Euch allen einen schönen Tag! Euer Schlottchen

Donnerstag, 2. Januar 2014

Mit Urshult zum ersten RUMS 2014

Als ich meinen Blog ganz frisch hatte war diese Urshult mit das erste, was und worüber ich gepostet hatte. Zu diesem Zeitpunkt habe ich noch Selbstgespräche geführt... Und so dachte ich, als mir das gute Stück gerade in die Finger kam, dass sie es verdient hat mein persönlicher Jahresauftakt bei RUMS 2014 zu sein:



Ich wünsche allen ein wunderschönes kreatives 2014 mit Gesundheit, Glück und Zufriedenheit!

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal für alle lieben Worte, Grüße, Kommentare, Wünsche und auch Glückwünsche bedanken - schön, dass es euch gibt!

Liebe Grüße euer Schlottchen

Mittwoch, 1. Januar 2014

Ein neuer Anfang...

Jedes Ende ist der Beginn von etwas Neuem!!!

Wie einige vielleicht von hier noch wissen, verabschiede ich jedes Jahr auf ganz besondere Weise - zwar immer anders, aber halt besonders ;) Gestern war es dann mal wieder soweit... Diesmal konnten wir nicht "flüchten" und es war gut so, denn ich hatte einen wunderschönen entspannten Geburtstag mit netten Gästen und vielen tollen Überraschungen. Ein rund um toller Tag mit schönem Ausklang.

Meine Lieben haben mir ein wunderschönes Frühstück hergerichtet, welches wir auch ganz in Ruhe - ohne Telefon und Türklingel - genießen konnten. Der Briefträger brachte mir ganz liebe Post:



Eine selbst genähte und bestempelte Geburtstagskarte von der lieben Janine. Wir beide haben uns durchs Bloggen kennen und schätzen gelernt. Wir haben sogar das große Glück, dass wir doch relativ nah aneinander wohnen und somit die eine oder andere Tasse Kaffee genießen können - es kann auch schon mal bei heißen Temperaturen sein, dass Janine mir einem leckeren Erdbeerbecher trumpft ;))

Meine nähverrückte Freundin hat es sich nicht nehmen lassen persönlich zu erscheinen, obwohl sie am Abend vorher etwas länger unterwegs war... Natürlich kam sie nicht mit leeren Händen... Nein, überraschte sie mich doch mit einem Combi-Ticket für hier

Zwischen vielen Anrufen, SMSen, Emails und leibhaftigen Gästen klingelte mein Lieblings-DHL-Mensch und brachte ein Paket. Das Besondere daran war, dass es für mich war, obwohl ich nichts erwatet hatte, da ich auch nichts bestellt hatte. Ein Blick auf den Absender ließ mein Herz gleich höher schlagen... Es kam von der lieben Jacqueline

Zuerst habe ich es wieder zur Seite gelegt, weil ich es in aller Ruhe auspacken wollte...



In ihrer Karte schreibt sie was von ihrer "Taschenqueen" und von etwas, das es eigentlich noch gar nicht gibt... drum weiß ich auch nicht, ob ich das hier überhaupt schon zeigen darf... Aber was soll`s, ich weiß doch, dass ihr mindestens genau so neugierig seid, wie ich... Dann habe ich das Geschenk vorsichtig ausgepackt, mir stockte der Atem! Dann bin ich erst mal durchs Haus gehüpft (meine Liebsten dachten, ich sei verrückt geworden oder hätte gar schon zu viel Sekt geschlürft)... Dann habe ich ihnen den Grund gezeigt:

Ich zeige sie euch, wenn es keine Zukunfts-Vision mehr ist ;)))

Die Tasche ist sooooo schön - und vor allem eine absolute Überraschung!!! Danke liebe Jacqueline!!!!!!!

Wir haben den Abend dann in unserem Lieblingsrestaurant gemütlich bei einem wunderbaren Essen ausklingen lassen...

... um 2014 ganz relaxed zu zweit begrüßen zu können.

Ich danke euch allen von Herzen für das tolle Blogger-Jahr, eure interessanten und kreativen Posts, eure lieben Kommentare, private Emails und Telefonate und natürlich auch die persönlichen Begegnungen!

Ich wünsche uns allen ein 2014 mit viel Gesundheit, Glück, Kreativität und gaaaaanz viel Zufriedenheit!!!

Danke, dass es euch gibt euer Schlottchen