Donnerstag, 27. März 2014

Selbst gemachtes Mandel-Peeling 100% natürlich!

Heute gibt es mal einen ganz anderen RUMSer von mir ;) Ich bin gespannt, was ihr dazu sagt.

Seit einiger Zeit ist mein Gesicht sehr empfindlich und ich traue mich nicht mehr neue Produkte zu testen. Vor einiger Zeit hatte ich mit meinem Thermomix Mandelmus hergestellt. Da mein treuer Freund mit der Menge von 400g Mandeln am Besten klar kam und mir die Menge etwas zu viel war, habe ich überlegt, was ich damit noch anstellen könnte.
Tja, und dann kam der Geistesblitz... Mein neues 100% natürliches Gesichtspeeling zog ins Badezimmer ;)

Durch das Mandelöl hinterlässt es ein angenehmes Gefühl nach dem Abwaschen mit lauwarmen Wasser.

Falls jemand das Rezept ausprobieren möchte, so geht's:

400g Mandeln in den Mixtopf geben und 1 Minute auf Stufe 10 mahlen

Das Mandelmehl mit dem Spatel nach unten schieben und ca. 20 Minuten auf Stufe 4 rühren.

Umfüllen... feddisch!!!



Euer Schlottchen

Kommentare:

  1. Ahhhhh, na das wäre doch mal für mich eine Gelegenheit, den "Mixtopf" zu testen! Solange ich nicht kochen muß, wäre das mal ne echte Option! :-)
    Hört sich super an!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde das gar nicht bis über meinen Mund hinaus weiter auftragen können:
    Ich liebe Marzipan !!! - Hihi ...
    Ich würde das Töpfchen mit Zucker verrühren und wegnaschen ....
    Ganz dolle liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  3. So eine tolle Idee! Ich liebe Naturprodukte!
    Leider habe ich dieses geniale Gerät nicht!

    GlG Karin


    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich ja toll an und in dem hübschen Döschen ist es auch noch ein Augenschmaus! Machst du so auch Mandelmich?

    Ganz herzliche Grüße und fröhliches Peelen
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Solche Rumse sind voll in Ordnung, habe gestern Erdnussbutter im TM gemacht, hätte auch selber draufkommen können.
    Lg,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Danke für das tolle Rezept, werde ich vielleicht mal am Wochenende ausprobieren.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  7. Ersetzt es einen Besuch bei der Kosmetikerin? Dann würde ich es gleich testen und damit den wohl blödesten Punkt auf meiner 22er Liste streichen ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  8. hmm, lecker, nein Quatsch, das ist eine tolle Idee!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen