Montag, 31. Dezember 2012

Geburtstag-Verlosung

Weil heute sooo ein schöner Tag ist, starte ich meine Geburtstags-Verlosung!

Es gibt drei tolle Preise zu gewinnen:

1. Preis
Eine Überraschung! Es ist etwas Gesticktes, was jeder brauchen kann und ein Glückswichtel von Lillis-Elfenwerkstatt wird Deine Überraschung zieren.

2. Preis
1m von diesem süssen Baumwolljersey:




3. Preis
1 Paket Stoffmalstifte, 6 Rollen bunt gemustertes Klebeband und 10 praktische Foldback-Klammern.




Was musst Du tun um einen dieser Preise zu bekommen?

Trage Dich als Leser meines Blogs ein, wenn Du es noch nicht bist und lass mir doch ein paar nette Worte da. Du musst meine Verlosung nicht auf Deinem Blog verlinken, solltest Du es aber tun, würde es mich sehr freuen.

Am "Heiligen-Drei-Königs-Tag", das ist der 6. Januar werde ich die Gewinner bekannt geben!

Und das Beste zum Schluss:

Der Gewinner des 1.Preises darf sich aussuchen, welchen dieser Preise er haben möchte, der nächste darf aus den verbleibenden Zweien wählen und der Dritte bekommt das was übrig bleibt. Wer mag darf in seinem Kommentar gerne schon seine Wahl unverbindlich äußern ;)

So, ihr Lieben, nur um es der Form halber zu erwähnen:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Und bitte verzeiht die schlechten Fotos!
Was ich Euch für das kommende Jahr wünsche findet Ihr zwei oder drei Posts vor diesem ;D


      Viel Glück

     Schlottchen


Sonntag, 30. Dezember 2012

Mein Adventkalender von Farbenmix


 

                 Meine Schätze aus dem Farbenmix-Adventkalender - freu ;)

Ein neuer "Flitzekittel"

Ich liebe sowas! Schlicht, einfach und schnell gemacht! Mein neuer Flitzekittel!



Egal mit welcher Bluse, er sieht immer wirklich schick aus und man ist im Nu gut und passend angezogen ;)

Liebe Grüße
Schlottchen

Freitag, 21. Dezember 2012

Besinnliche Festtage

 

ich
wünsche Euch
ein frohes Weihnachts-
fest, ein paar Tage
Gemütlichkeit mit viel Zeit
zum Ausruhen und Genießen,
zum Kräfte sammeln
für ein neues Jahr. Ein
Jahr ohne Seelenschmerzen und
ohne Kopfweh, ein Jahr ohne Sorgen,
mit so viel Erfolg, wie man braucht,
um zufrieden zu sein, und nur so viel
Stress, wie Ihr vertragt, um gesund zu bleiben,
mit so wenig Ärger wie möglich und
so viel Freude wie nötig, um 365 Tage lang rundum
glücklich zu sein. Diesen Weihnachtsbaum der guten
Wünsche überreichen ich Euch mit vielen herzlichen Grüßen

 
euer
Schlottchen
Müller
 

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Endlichhhhhhhhhh....

... endlich ist mein Computer wieder sicher und  ich kann/darf wieder bloggen ;))))))))) Aber zuerst muss ich dringend mein Outfit für die morgige Weihnachtsfeier zu Ende nähen.

Hach, bin ich froh den Kampf hier gewonnen zu haben - und dann auch noch ohne fremde Hilfe. Naja, so ganz ohne war es nicht - die liebe Sabine von Erdbeerbaum hatte  einen brauchbaren Tip, den ich nach unserem Telefonat gleich erfogreich ausprobiert habe. Wenn ich bedenke, dass ich Experten um Rat gefragt habe...

Was sagt uns das??? Richtig! SELBST ist die Frau!!!!

So, jetzt wird erst mal genäht und dann wieder gebloggt ;)))))))))

Liebe Grüße
Schlottchen

Donnerstag, 8. November 2012

Momentane Zwangspause

Wegen eines massiven Internet-Problems kann ich zur Zeit nicht bloggen! Ich bekomme von dubiosen Seiten englische Kommentare zu einem meiner Posts, die ich aber nicht wie alle andereren in der "Moderation" finde, sondern lediglich im Emailpostfach. Das ganze ist aufgetreten, nachdem ich mein Antivirusprogramm upgedatet habe. Seitdem bekomme ich immer wieder dieMeldung, dass mein Internet nicht sicher sei! Ich verzweifle hier total. Wenn ich das Problem gelöst habe, schmeiß ich ne Party!!! Ich bin nämlich "Computer-Legastenikerin" ;D

Ich hoffe, dass die mir für Morgen zugesagte Hilfe auch wirklich helfen kann.

Bitte, bitte drückt mir mal die Daumen. Vom iPad schreibe ich euch lediglich Kommentare!

LG Schlottchen

Freitag, 5. Oktober 2012

Weder Geburtstag, noch Weihnachten...

Eigentlich ist heute ein ganz normaler Tag und doch irgendwie wieder nicht!

Der liebste aller Ehemänner hat mir heute einen schicken Sony-Ebookreader geschenkt. Na, da musste ich doch schnell ein Täschchen dafür nähen. Es ist wirklich auf die Schnelle, weil ich heute und morgen super wenig Zeit habe, aber dafür finde ich es erstmal gut. Morgen ist bei uns Stoffmarkt, da muss ich nach passenden Wollfilz für mein Leder (rot-braun) Ausschau halten, denn dann gibt es das Täschchen aus Leder ;D Da gibt es dann auch sicherlich eine nette Stickerei drauf...

Eigentlich könnte man sagen, dass das heutige der Prototyp ist ;))))))))))))))))))))))))))


 
Liebe Grüße Schlottchen (die sich für den Stoffmarkt morgen besseres Wetter wünscht)
 

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Für ein leichtes Miteinander...

Das habe ich heute morgen bei michou-loves-vintage "mitgenommen": Ich finde besser und treffender kann man es nicht formulieren ;)
 

Bloggermanifest


"Es gibt kein äußeres Zeichen der Höflichkeit, das nicht einen tiefen sitt­lichen Grund hätte. Die rechte Erziehung wäre, welche dieses Zeichen und den Grund zugleich überlie­ferte."
von Johann Wolfgang von Goethe
(28.08.1749 — 22.03.1832)
Wir haben, wenn wir uns umschauen, eine Blog­land­schaft entstehen lassen, die viel­fältig, bunt und abwechs­lungs­reich ist. Wir haben Blog­ge­rinnen, die sich unterscheiden:
Große und Kleine, Dicke und Dünne, Graue und Bunte, Junge und Alte. Und all dieje­nigen dazwi­schen. Manche nähen, andere stricken, einige tun beides, wieder andere können noch mehr. Es gibt Bilder, die sprechen und Texte, die malen. Es gibt die Ausschwei­fenden und die sich Kurz­fas­senden.
Aber wir unter­scheiden uns nicht nur, wir sind uns auch einig in vielen Dingen:
Wir lieben unser Hobby. Wir sind stoff– und/oder woll­süchtig. Wir suchen Inspi­ration, wir teilen sie. Wir machen uns Gedanken über unsere Kleidung und finden anderes dennoch wich­tiger. Wir schreiben Blogs und wir lesen sie. Wir suchen Rat und gewähren Hilfe. Und von Zeit zu Zeit ärgern wir uns:
Über uns und einen dummen Fehler. Über unseren Fehlkauf. Über eine falsche Entscheidung. Über unsere Familie, Kollegen, den Auto­fahrer, der uns die Vorfahrt genommen hat.
Im virtu­ellen Raum ärgern wir uns auch — manchmal. Wenn das Postfach mit Spam zuge­müllt wird. Wenn die Schuhe in 39 ausver­kauft sind, weil man eine Minute zu spät geklickt hat. Wenn das Schnäppchen bei ebay uns vor der Nase wegge­schnappt wird.
Oder wenn es unseren Blog, den Blog der virtu­ellen (oder ganz und gar realen) Freundin angeht. Wenn die Höflichkeit nicht gewahrt wird. Ganz klar: über manche Kommentare ärgern wir uns.
Das kann ein kleiner, flüch­tiger Ärger sein, weil eine von uns gestellte Frage zu klar beant­wortet wurde.
Das kann ein größerer Ärger sein, wenn man von einer anonymen Person übelst beschimpft worden ist.
Es kann aber auch ein stetiger Ärger sein, der immer wieder an uns nagt. Nichts wirklich Schlimmes, Bösar­tiges, aber eben doch bissig. Ein Kommentar, der unge­fragt und unhöflich abge­geben wird. Der klein macht, der traurig macht, der unsicher macht. Immer und immer wieder. Der uns zweifeln lässt: an dem Selbst­ge­machten, an unserem Spie­gelbild, an unseren Talenten. Der manchmal ins Schwarze trifft. Oft aber daneben.
Auch unser eigenes Verhalten macht uns dann zu schaffen: sollen wir einen solchen Kommentar wortlos löschen (was uns irgendwie feige vorkommt)? Sollen wir ihn igno­rieren (was wir zumindest gedanklich ja nicht tun)? Ihn ernst nehmen, darauf antworten, eine — unge­wollte — Diskussion in unserem Blog, unserem Tagebuch lostreten? Einen gemeinen Kommentar zurück schießen? Was immer wir tun, wir fühlen uns nicht wohl.
Und warum? Nicht, weil jemand viel­leicht den Finger auf den rich­tigen Punkt gelegt hat oder seine — von unserer eigenen Auffassung abwei­chende — Meinung kund­getan hat. Sondern, weil der Kommen­tator unhöflich war und von Unhöf­lichkeit ist unsere Welt zu voll. Nur, was ist unhöflich?
Es ist unhöflich, einer Mitblog­gerin die eigene Meinung unge­fragt und ohne Bitte, Danke, Darf ich aufzudrängen.
Es ist unhöflich, einer Strick­an­fän­gerin zu sagen, wie verzogen, krumm und schief ihr erstes Werk ist.
Es ist unhöflich, einer runden Blog­gerin mitzu­teilen, dass sie mit ihrer Figur doch besser auf dieses oder jenes verzichten solle.
Es ist unhöflich, eine große Blog­gerin zu fragen, ob sie sich in den hohen Schuhen nicht wie eine Giraffe fühlt.
Es ist unhöflich, unge­fragt mehr als einen Link in einen Kommentar zu setzen.
Es ist unhöl­flich, einen Kommentar abzu­senden, der kaum lesbar ist, weil Dinge wie Recht-, Groß– und Klein­schreibung als unwichtig erachtet werden.
Es ist unhöflich, eine Diskussion zu erzwingen.
(All dies sind Beispiele von verschie­denen Kommen­ta­to­rinnen auf verschie­denen Blogs.)
Es ist — kurz gesagt — unhöflich, sich nicht wie ein Gast zu benehmen.
Gerne kommt die Ausrede, dass wir uns mit unserem Blog, mit Text und Bild ja in die Öffent­lichkeit begeben hätten und deshalb nun auch alles gelten lassen müssten — wer das nicht könne, müsse halt das Bloggen beenden.
Ja. Bloggen ist öffentlich. So öffentlich wie das Einkaufen gehen, das im Kaffeehaus sitzen, das Busfahren. Aber ist es deshalb in Ordnung, durch die Straßen zu rennen und jede Frau anzu­halten, die den eigenen Ansprüchen nicht genügt?
"Hallo, Sie da! Also Orange ist ja mal gar nicht ihre Farbe, ziehen Sie das bitte aus, Sie sind hier schließlich in der Öffent­lichkeit. Und Sie da hinten, ja Sie: ähm, enger Rock? Bei Ihrem Hintern? Also raus hier, ich will unge­stört Bus fahren …" Geht nicht? Stimmt, geht nicht.
Man kann auch kommen­tieren, ohne ein Mindestmaß an Höflichkeit zu verlieren. Oder ich kann den Weg über eine persön­liche Mail wählen, wenn ich das Gefühl habe, jemanden mit meinen Tipp einen echten Gefallen zu tun. Ich kann kurz anfragen: "Darf ich etwas dazu sagen, auch wenn ich anderer Meinung bin?"
Oder ich kann meine Meinung für mich behalten, wenn ich merke, die Blog­gerin ist mit dem Gezeigten glücklich und fühlt sich wohl; ja, ich kann sogar in mich hinein­grinsen, wenn es mir gar nicht gefällt. Wir sind unter­schiedlich und haben einen unter­schied­lichen Geschmack — das müssen wir respek­tieren, auch wenn es manchmal schwer fällt.
Ich kann sogar helfen, kriti­sieren und ehrlich sein — und dabei meine Höflichkeit bewahren. Ich muss mich immer dem Ton, den Gebräuchen meiner Gast­ge­berin anpassen. Die eine Blog­gerin fragt: "Was kann ich tun? Steht mir dies, steht mir das?" Die Andere hingegen berichtet nüchtern, was sie mag, was nicht. Wieder Andere mögen es lieb und sanft — ich als Kommen­ta­torin und Mitblog­gerin belasse es dabei. Blogs, die ich lieber anders hätte als sie sind, besuche ich nicht mehr. Blogs, die ich liebe, behandele ich mit Freund­schaft. Blog­ge­rinnen, die ich gut kenne, bekommen mich unge­schminkt. So einfach kann das sein.
Wir möchten unsere Blog­land­schaft genauso bunt und viel­fältig erhalten, wie sie ist. JEDE soll ihren Platz finden können. Aber bitte bemühen wir uns ALLE jederzeit um Höflichkeit.
Wenn du das genauso siehst, steht es dir frei, diesen Text auf deinem Blog zu veröf­fent­lichen — weiterhin auf ein schönes Mitein­ander :-)
03.10.2012 geschrieben nach einem infor­mellen Onlinespon­tan­blog­ge­rin­nen­treff. Gültig: immer.

Ganz wichtig: Das ist nicht von mir, sondern von: hier !

Ganz liebe Grüße
Schlottchen

Montag, 1. Oktober 2012

Tja, ich bin gerade mal sprachlos...

Da komme ich gerade mit meinem Mann von einer super tollen Weinverköstigung an der Mosel und find in meinem Email-Postfach das hier:

von nEmadA

hallo meine liebe ... bist du schon wieder zurück aus berlin ?? ... wenn jaaaa ... dann komm mal schnell auf meinen blog ... da kannst du dir einen award abholen :o))

GlG Bea

Also liebe Bea,

abgeholt habe ich ihn ja bereits ;D und weiss so gar nicht, was ich sagen soll... Aber erst ein mal vielen Dank dafür!!!!

Und jetzt die Regeln:

1. der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben, also noch ziemlich "frisch" sein.

2. man muss über den Award auf seinem Blog berichten.

3. den Blog des Nominators musst Du auf Deinem Blog verlinken, damit auch dieser Blog wachsen kann.

4. gebe den Award an 5 Blogger weiter und berichte Ihnen von der Nominierung.

5. schreibe diese Regeln auf Deinen Blog.


Und tada hier sind meine Auserkorenen:

Angi von fivekidsdesign

Nici von Schnuffis-Schätze

Ulrike von Ulrikes Smaating

Kirsten von Creativis

Andrea von Kazze

Nun hoffe ich, dass ihr euch auch darüber freut ;)

Ganz liebe Grüße euer
Schlottchen

Donnerstag, 27. September 2012

Antonella-Hofius-Problem gelöst ;D


 
So, Halsausschnitt ist als "Stehbündchen" aus dem Kantenabschluss der Strickware - also so, wie an Ärmeln und untern.
Und jetzt habe ich versucht den Pulli so zu fotografieren, dass man mehr Details erkennen kann!!!
 
Mir gefällt er!
 
Ach, ich habe noch einen solchen Coupon übrig (so, wie die Ärmel sind) - falls jemand das Stück dringend braucht, weil er nicht hinkommt würde ich mich davon trennen. Ansonsten gibt das einen kuscheligen Loop.
 
Liebe Grüße Schlottchen

Mittwoch, 19. September 2012

Hofius meets Antonella



Dieser Hofius Stoff ist noch von der Creativa. Aber da der Herbst ja in großen Schritten näher kommt, braucht Frau ja was warmes Anzuziehen... Kurzer Hand heute früh nach Antonella (gibts bei Farbenmix) mit 1.5cm Nahtzugabe zugeschnitten und mit der Ovi schnell genäht... NUR der Halsausschnitt plagt mich... Weiß nicht so recht, wie ich ihn machen soll. Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tipp und läßt ihn mir da ;)
Leider kommt auf dem Bild der lila Streifen an den Armen nicht zur Geltung.

LG Schlottchen (die auf Tipps wartet)

Ich durfte Probenähen...

 
 ... für das liebe Wetterhexchen !!!
Baby-Shopping ist sehr einfach und schnell zu nähen. Für ein entspannteres Einkaufen für und mit Euren Zwergen ;D



 Ihr Ebook heißt Baby-Shopping und ihr könnt es ab morgen bei Wetterhexchens Welt im Dawanda Shop kaufen!!!

Liebes Wetterhexchen (Welt) vielen Dank, dassich dabei sein durfte und für Dich dieses tolle Ebook Probenähen durfte!!!

Montag, 17. September 2012

Ausbeute vom Stoffmarkt Trier

Meine verrückte Freundin und ich - nicht minder verrückt ;D - sind am Samstag morgen ganz spontan in aller Herr Gotts Frühe (knapp 300 KM) nach Trier zum Holländischen Stoffmarkt gefahren.

Hier meine Ausbeute:


Gleich zu Beginn habe ich mein Budget fast komplett hier für gelassen: Aber die Schablonen von Irena mussten einfach mit - und um die Matte kam ich auch nicht rum! Habe sie aber gestern auch schon gebraucht und bin glücklich, dass sie sich in meine Tasche geschmuggelt hat ;D

Für Stoffe war dann nicht mehr viel drin:


Ansonsten waren wir ziemlich enttäuscht von Warenangebot. So fehlten z.B. Kam Snaps und andere Kleinigkeiten, aber für die Schablonen von Irena hat es sich alle male gelohnt!

Donnerstag, 13. September 2012

Tada...

... diese drei Röcke habe ich für mich genäht:




Bei dem mittleren bin ich mir mit der Länge und dem Saumabschluss noch nicht schlüssig! Da ist der gute Rat meiner Freundin gefragt ;D
Passende Oberteile zeige ich bei Gelegenheit (ähm, wenn fertig genäht).

LG Schlottchen


Anmerkung: Habe den Posttitel geändert, weil ich sehr viele Spams (immer annonym und in englisch) bekommen habe. Habt ihr so etwas auch?

Sonntag, 9. September 2012

Verlosung bei FiveKidsDesign!

Schaut doch mal rein...

15 Minuten Täschchen von Farbenmix!!!!

Als ich das gestern bei Farbenmix gefunden habe, fielen mir meine Sünden gleich wieder ein. Ich hatte meinem Töchterchen ein Mäppchen versprochen - genäht hatte ich es schon lange, aber es war zu klein. Und wie das dann eben immer so ist...




Gut, durch die Stickerei hat`s länger gebraucht als 15 Minuten. Jetzt bin ich nur noch gespannt, was Töchterchen dazu sagt...

Samstag, 8. September 2012

Mein erstes Portmonee

Entstanden nach einer kostenlosen Anleitung von hier: http://mei-happy-tai.blogspot.de/search/label/Freebie%20Anleitungen


 
 
Der Schnitt und die Anleitung sind wirklich klasse - vielen Dank noch mal an dieser Stelle fürs Einstellen liebe Happy!
 
Beim nächsten Portmonee werde ich doch eine festere Einlage benutzen - mir ist meine jetztige Variante zu labberig. Die Verschlusslasche habe ich auch ITH gestickt, nach einer Datei von ginihouse3 (Lasche von Smartphonetasche - gekürzt)!
 
Nachnähen nach diesem Tutorial kann ich nur empfehlen!!!
 
Liebe Grüße
Schlottchen

Donnerstag, 6. September 2012

Verlosung bei...

... http://janeas-world.blogspot.de/2012/09/verlosung.html

Und wieder eine Fotobella...



 
 
So wollte meine Freundin ihre Fotobella haben, leider durfte ich nichts darauf sticken :(
 
Die Töchter meiner Freundin haben bereits Taschenwünsche geäußert ;D - da darf ich dann bei einer gaaanz sicherlich was sticken!!!!!!!!!

Mittwoch, 5. September 2012

Familienangelegenheiten haben Vorrang ;D

Meine Tochter brauchte eine neue Digi-Cam, weil man ihre Tasche in Schottland geplündert hat! Digi-Cam weg! Portmonee samt Papiere weg! ABER: Es gibt noch ehrliche und nette Menschen auf unserer Welt!!! Ein Mann (zufällig ein Deutscher) hat das Portmonee mit Papieren - ohne Geld - gefunden, hat mich angerufen und sich mit meiner Tochter noch in Schottland verabreden können, um eine Übergabe zu organisieren ;)))))))))))))))))) Geld weg, aber Lauferei und weitere Unruhe gespart!!!

Gestern habe ich dann für die neue Camera ein Täschchen ITH nach einer Datei von ginihouse3 gestickt. Und das sieht so aus:

Montag, 3. September 2012

Tolle Stoffe!

 
 
 
 
 
Diese tollen Stoffe hat sich meine Freundin ausgesucht - und ich muss daraus einen Wunsch erfüllen! Was das ist dürft ihr gerne raten und in einem Kommentar da lassen ;D  Gezeigt wird das Ergebnis erst, wenn der Wunsch in Erfüllung gegangen ist - sonst wird ja bekanntlich nichts daraus ;)
 
Und für den/derjenigen, die richtig gelegen hat, werde ich mir was einfallen lassen!!!
Das Rätsel wird gelöst, wenn das Projekt fertig ist - viel Spaß!
 

Fast schon peinlich...

...dass ich meinen tollen Gewinn bei http://erdbeerbaum.blogspot.de/2012/08/ein-paket-geht-auf-reisen.html noch nicht im Detail in meinem Blog gezeigt habe :(

Zu meiner Entschuldigung kann ich nur so viel sagen, dass ich wie immer sehr beschäftigt war/bin.



 
Liebe Sabine,
 
diese tolle Tasche wurde bereits von ganz vielen netten Menschen bewundert! Ich freue mich, dass ich diejenige bin, die sie ausführen darf ;D
Herzlichen Dank nochmal!!!
 
 

Mittwoch, 22. August 2012

Jolly !!!!!!!!


Dieses süße Röckchen wandert in die Schultüte der Tochter meiner Freundin. Da ich mich mal wieder nicht entscheiden konnte, was ich darauf sticke, gibt es noch einen Stick-Gutschein dazu, dann kann die kleine Mausi selbst entscheiden ;)

Sonntag, 19. August 2012

Mein Nähreich...

Ich musste mal wieder dringendst meine Chaos-Bude aufräumen. Eigentlich wollte ich nähen, konnte aber mal wieder etwas wichtiges NICHT finden (schäm)... Also habe ich angefangen, bin allerdings noch nicht ganz fertig. Ich werde aber jetzt trotzdem ein Päuschen einlegen und nähen, denn gestern habe ich die beiden lieben Janina und Kirsten vom Farbenmix-Team wegen einer Eil-Freischaltung eines Ebooks "genervt"! Ihre schnelle Hilfe soll ja nun auch nicht umsonst gewesen sein...









Nicht, dass jemand denkt, das ist ein reines Nähzimmer. Nein, das ist "Ankleidezimmer" und mein Büro.

Im Keller habe ich noch mehr Nähkrempel: Bügelstation, größerer Tisch zum Zuschneiden und einen tollen Wand-Garnrollen-Halter - leider habe ich in meinem Zimmer keine Wand mehr für das tolle Teil frei :(     und jede Menge Kisten mit Stoffen (die noch vernäht werden möchten.

Mein Ziel ist es, die Kommode mit allen im Haus befindlichen Stoffe zu bestücken, damit ich nicht immer kramen muss!

So, jetzt gehts ans Nähen, bzw. erst ans Zuschneiden.